Korg Monologue Analogsynthesizer vorgestellt

Korg Monologue
Korg Monologue

Mit voll programmierbarer analoger Synthese, neuem Voicing und mächtigen Features verkörpert der 25-tastige monologue wie sein großer Bruder minilogue eine neue Generation von Analogsynthesizern.

Obwohl der monologue mit schickem Layout, klarem Workflow und hochwertiger Konstruktion dem begehrten minilogue nacheifert, ist er ein eigenständiger Synth mit unverwechselbarem Sound, neuem Voicing und kreativer Klanggestaltung – und das zum Schnäppchenpreis. Filter, Modulation, Drive und LFO wurden neu entwickelt und können druckvolle Bässe und herausragende Leadstimmen oder andere fantastische Monosounds erzeugen, die alle Stärken seiner Single-Voice-Technik demonstrieren. Auch der Step Sequenzer wurde deutlich erweitert und lässt sich jetzt intuitiver und vielschichtiger editieren. Ein kompaktes und komplexes Instrument, dessen starke Persönlichkeit durch lebhafte Farbvariationen eindrucksvoll betont wird.

Features:

  • Komplett neue Synthesestruktur für innovative Sounds und Sequenzen
  • Voll progammierbar, 100 Programmspeicher (80 Presets ab Werk)
  • 16-Step-Sequenzer mit komplexer Motion Sequence-Technologie für dynamische Sounds
  • Microtuning (in Kooperation mit Richard D. James aka Aphex Twin) zur freien Entwicklung neuer Skalen und Tonalitäten
  • Oszilloskop zur Darstellung der Wellenform in Echtzeit
  • Batteriebetrieb für uneingeschränkte Mobilität
  • Elegantes Bedienfeld aus robustem Aluminium, im Chassis verankerte Potis, Regler mit Gummibeschichtung und Rückwand aus echtem Holz
  • MIDI, USB–MIDI und Audio Sync für die Direktsynchronisation mit minilogue, SQ1, volca, electribe oder andere Studio- und Live-Anwendungen
  • Fünf Farbvariationen als Blickfang auf der Bühne und im Studio

Weitere Informationen | Korg Monologue

Der neue Korg Monologue soll Anfang Dezember 2016 in den Handel kommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s