MUSIKMESSE: Monotron + Electribe = Korg Monotribe

In den Kopf eines Produktentwicklers möchte man schauen! Nach dem revolutionären Monotron präsentiert Korg unseren Messescouts einen Bändchensynthesizer, der es in sich hat. Im gängigen Hartplast-Outfit kommt eine Kombination aus berühmter Electribe und dem Lo-Fi-Monotron daher, die Monotribe.

Wie das geht? Wir wissen es nicht, wir wissen nur, eine unverbindliche Preisempfehlung von 237€ ist ein schlagendes Argument, sich das Gerät mal näher anzuschauen. Eine Tastatur wie das Monotron, Electribe-ähnliche VCO, VCF, VCA, LFO auf drei Wellenformen, eine Minisequenzer… alle Geheimnisse des Monotribes werden sich wohl erst nach Erscheinen des Multitools lösen lassen. Aber es sieht verdammt gut aus! Auf zum nächsten Stand.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s