Experimente auf der Welle! Steinbergs neuestes Wavelab ist da.

Das Warten hat ein Ende. Die Studioreferenz „Steinberg WaveLab 7.0 PC/Mac“ fährt die neueste Software-Technologie auf, um professionelles Mastering am PC zu realisieren.

Die Geschichte von WaveLab beginnt 1995, als eine der ersten softwarebasierten Masteringlösungen für Windows. Mittlerweile kann Steinberg auf eine 15-jährige Produktentwicklung zurückblicken, die eine Vielzahl von Meilensteinen im Bereich Software-Mastering hervorbrachte, ohne jemals das ursprüngliche Ziel von WaveLab aus den Augen zu verlieren: Den besten Workflow für Mastering, Editing und Audio-Restauration zu bieten. Vielleicht arbeiten Sie als professioneller Mastering Engineer an hochqualitativen CD und DVD Produktionen, vielleicht sind Sie Musikliebhaber und möchten Ihre Plattensammlung digitalisieren oder aber Podcasts im Internet veröffentlichen – WaveLab 7 bietet perfekt abgestimmte Tools für Ihre Anforderungen und integriert sich nahtlos in Ihre bestehende Studioumgebung.

Eine „grobe“ Übersicht der Features:

  • Jetzt auch für Mac
  • Der perfekte Workflow für alle Aufgaben
  • WaveLab Workspace
  • Audiodatei-Arbeitsbereich
  • Audiomontage-Arbeitsbereich
  • Podcast-Arbeitsbereich
  • Stapelbearbeitung-Arbeitsbereich
  • Control-Fenster
  • Schneller Zugriff, hohe Flexibilität − Noch mehr Funktionen für den perfekten Workflow
  • Hochwertige VST3 PlugIns
  • Premium Restaurations-Suite von Sonnox
  • DeNoiser
  • DeClicker
  • DeBuzzer
  • DIRAC 2.2 Time-Stretching und Pitch-Shifting Algorithmus
  • Unicode Unterstützung
  • Neue Brenner-Engine
  • DDP Support
  • Optimierte Stapelbearbeitung
  • Echtes Multitasking
  • Audio Editing
  • Audio Restauration
  • Multimedia Sound Design
  • Forschung und Wissenschaft
  • CD Mastering
  • Rundfunk-Produktionen
  • Audiomontage
  • Intelligentes Crossfade Management
  • Mehrkanal Editing
  • High-End Tools für die Audiorestauration
  • Spektrum-Editor
  • Podcasting
  • Einbindung von Remote Controllern
  • Stapelbearbeitung
  • Clip-basierte Effekte und PlugIn-Ketten
  • Loudness-kompensierter Bypass von PlugIns
  • Integration externer Effektgeräte
  • Plug-ins während der Aufnahme
  • Alles zur aktuellen Version von Steinbergs Wavelab gibt bei einem Klick auf diesen Lnik ins Musikhaus Korn.

    Advertisements

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s